Archiv

Posts Tagged ‘E-Commerce Recht’

2014 bringt rechtliche Neuerungen für Online-Händler

Ab dem 1. Januar 2014 werden die Nachweispflichten  für Lieferungen ins EU-Ausland verschärft. Das betrifft auch alle  Online-Händler, die Waren ins EU-Ausland liefern. Sie müssen dann  nachweisen können, dass die gelieferten Waren tatsächlich an ihrem  Bestimmungsort angekommen sind. Können sie dies nicht, versagt das  Finanzamt unter Umständen die Steuerfreiheit und setzt für die Lieferung  Umsatzsteuer fest.

Mehr dazu unter folgender Quelle:

http://www.e-commerce-magazin.de/ecm/news/2014-bringt-rechtliche-neuerungen-fuer-online-haendler

Advertisements
Kategorien:E-Commerce Schlagwörter: ,

Was Onlinehändler beim Verkaufen ins Ausland beachten müssen

Interessanter Artikel über Onlinehändler die nicht nur in Deutschland ihr Business betreiben. Denn die meisten Online-Shops haben schon mal Artikel ins Ausland verkauft – und sich damit auf dünnes rechtliches Eis begeben.

Im folgenden Artikel werden  zwölf Kriterien gezeigt, ab wann Onlinehändler die Schwelle zum unsicheren Auslandsrecht übertreten – und wie man ins Ausland verkauft, aber rechtlich auf deutschem Boden bleibt. LESENSWERT!

Quelle zum Artikel (nur möglich nach kostenloser Anmeldung):

http://www.ibusiness.de/members/commerce/db/316250veg.html

Kategorien:E-Commerce Schlagwörter: ,

Umtauschrecht und Widerrufsrecht – Wo liegen die Unterschiede?

Interessant ist, dass Widerrufsrecht und Umtauschrecht im Online-Handel oftmals synonym verwendet   werden.  Ob die beiden Fälle rechtlich tatsächlich gleich zu betrachten sind,  wird unter folgender Quelle gut  erläutert…

Quelle: 

http://www.onlinehaendler-news.de/recht/2519-umtauschrecht-widerrufsrecht-unterschiede.html

Kategorien:E-Commerce Schlagwörter: , ,