Archiv

Archive for Dezember 2012

Hinweis über die Inhalte auf diesem Blog

Falls Sie vermuten, dass von dieser Blogseite aus eines Ihrer  Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie uns das Bitte umgehend per E-Mail mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann.

Denn auf diesen Blogseiten geht es primär darum, über Neuigkeiten und Wissenswertes aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, E-Commerce, E-Business, Online Marketing, SEO, SEM, Verhandlungen und Businesskultur zu informieren bzw. Link-Infos “kostenfrei” mitzuteilen. Hinweis zur DS-GVO-Konforme Datenschutzerklärung

Link-Tipps zum Thema Marketing, E-Commerce, SEO, SEM …

Ausgewählte und empfehlenswerte wie nützliche Link-Tipps zum Thema Marketing, Sales, E-Commerce, SEO, SEM, Business allgemein…

Quelle:
http://www.market-sales.de/links.html

Kategorien:E-Commerce, Marketing, Sales Schlagwörter: , , ,

E-Commerce-Sektor Türkei 2013

Laut dem Leiter der ETICAD, dem Industrieverband der Internethändler in der Türkei, wird die Branche aufgrund eines neuen Gesetzes zum E-Commerce einen zusätzlichen Schub erfahren. In der Türkei sind mehr als 10.000 E-Commerce-Unternehmen tätig. Türkische Internet-Startups haben in den letzten zwei Jahren 750 Millionen USD an Auslandsinvestitionen angezogen. Nur 4 Prozent der Internetnutzer der Türkei nutzen die Möglichkeiten des Online-Shoppings. Diese Rate wird voraussichtlich innerhalb eines kurzen Zeitraumes 25 Prozent erreichen und das Handelsvolumen über Internet wird in den nächsten 3 Jahren voraussichtlich 140 Milliarden USD betragen.

Quellen:

http://www.invest.gov.tr/de-DE/infocenter/news/Pages/201212-turkey-e-commerce-set-to-boom.aspx

http://www.invest.gov.tr/de-DE/infocenter/news/Pages/210912-turkey-e-commerce-market-expanding-rapidly.aspx

http://www.invest.gov.tr/de-DE/infocenter/news/Pages/021111-turkey-e-commerce-booming-52-percent-surge.aspx

 

 

 

Marketing- und Vertriebsstrategien entwickeln und umsetzen

Eine Strategie soll einen Weg aufzeigen, wie ein Ziel erreicht werden kann. Daraus folgt: Zum Entwickeln einer Marketing- oder Vertriebsstrategie wird zunächst ein  Ziel – und zwar ein realistisches Ziel, benötigt. Sonst sind alle daraus folgenden Überlegungen nicht wirksam.

Im folgenden Artikel wird verständlich erläutert, was genau eine Marketing- oder Vertriebsstrategie ist und wie sie entwickelt werden kann. Das „A“ und „O“ dabei ist die  Zielgruppe.

Quelle:

http://www.business-on.de/stuttgart/vertriebsmanagement-marketingstrategien-und-vertriebsstrategien-entwickeln-und-umsetzen-_id6371.html

Events im Online-Marketing & E-Business 2013

Eine chronologische Übersicht  informativer Events aus den Bereichen Online-Marketing & E-Business für das Jahr 2013.

Quelle der Übersicht:

http://www.was-ist-seo.biz/online-marketing-events/

 

 

 

Kategorien:E-Commerce Schlagwörter: ,

Affiliate Marketing = Partnerschafts-Marketing

Mit Affiliate Marketing können Dienstleistungen und Produkte im Internet beworben werden, auf denen sich Zielgruppen in Shoppingportalen, Finanzportalen oder Preisvergleichen etc.  bedienen.

Das gute: mit Affiliate Marketing erreicht man diese Werbeplattformen (Shoppingportale, Finanzportale oder Preisvergleichsportale), ohne jeden Betreiber einzeln um ein Angebot zu bitten.  So schafft man alle diese Werbeseiten sinnvoll zu koordinieren und nach Möglichkeit nur leistungsbezogen abzurechnen.

Die Funktion: Werbewillige Unternehmen (Merchants) bieten Ihre Werbeformen möglichen Dienstleistunganbietern oder Produktanbietern (Affiliates) in einem Affiliate-Netzwerk (wie z.B. affilinet, Zanox, CJ, belboon, Tradedoubler oder Superclix) an und vergüten jeden durch seine Internetseite generierten Besucher, Kontakt (Lead) oder gar Abverkauf mit einem vorher festgelegten Betrag oder einer Provision.

Die Vergütung der Partner erfolgt provisionsorientiert. Art und Höhe der Provision sind zwischen Programmbetreiber und Partner individuell vereinbar.

Die gängigsten Varianten sind:

  • Pay-per-Click (bezahlt wird pro Klick)
  • Pay-per-Lead (bezahlt wird pro Anfrage, Interessent, Abonnent, Download etc.)
  • Pay-per-Sale (bezahlt wird pro Verkauf)

Ein Affiliate Programm eignet sich für alle Firmen und Website-Betreiber, die nach einer effizienten Möglichkeit suchen, neue

  • Interessenten,
  • Kunden,
  • Abonnenten oder
  • Mitglieder zu gewinnen,

ob Onlineshops oder Portale, Webverzeichnisse und Online-Communities.

Vorteile von Affiliate Programmen:

  • Steigerung der Reichweite
  • Erhöhung des Brandings (Markenbekanntheit)
  • Breitere und gezieltere Kundenansprache
  • Neukundengewinnung
  • Steigerung der Umsätze

Mehr zum Thema unter folgenden Quellen:

http://blog.100partnerprogramme.de/2011/08/31/grose-ubersicht-der-affiliate-netzwerke/

http://www.webmasterpro.de/management/article/geld-verdienen-was-ist-affiliate-marketing-teil-3-ueberblick-affiliate-netzwerke.html

http://www.domainalliance.de/partnerprogramme.php

Kategorien:E-Commerce Schlagwörter: , ,

Online-Marketing für Landingpages – Welche Maßnahmen sind wichtig?

Der Erfolg einer Landingpage hängt von den Maßnahmen des Online-Marketings ab. Die folgende Inforgrafik zeigt, welche Maßnahmen eingesetzt werden müssen, um mit einer Landingpage Leads zu generieren.

Die Grafik verdeutlicht weiterhin den Entscheidern, wie viel Arbeit im Online-Marketing steckt und welches Know-How erforderlich ist!

SEO, SEM, Social Media, Newsletter, Web-Analyse und Conversion-Optimierung gehören in die Liste der Aufgaben eines Online-Marketing Managers.

Quelle zur der Info-Grafik (englisch):

http://assets.unbounce.com/s/images/noob-guide-to-marketing-infographic-1800.png

http://unbounce.com/noob-guide-to-online-marketing-infographic/

 

Kategorien:E-Commerce Schlagwörter: , , , ,

80% der deutschsprachigen Journalisten nutzen soziale Medien zur Unterstützung

Vor allem beim Einfangen von Stimmungen und Hintergründen werde gerne von Journalisten auf Social Media zurückgegriffen. Zwischen 85%(Schweiz) und 94,5 % (Österreich) der Journalisten sehen dabei Social Media als Ergänzung der eigenen Arbeit. Die Mehrheit der Journalisten sind auch mit eigenen Profilen in den Netzwerken vertreten. Facebook , Xing  und Twitter liegen hier vorne, gefolgt von Google Plus  und Linkedin.

Mehr dazu direkt unter:

http://www.ecco-network.de/resources/Publikationen/PM-Social-Media-Studie.pdf

Kategorien:E-Commerce Schlagwörter: , ,

Studie: Optimierung von digitalem Marketing 2012

Ein immer größerer Anteil der Marketing-Ausgaben wird auf die digitalen Kanäle verlagert. Es ist daher wichtiger denn je, Online-Marketing-Programme und -Initiativen einer kritischen Prüfung zu unterziehen und festzustellen, an welchen Stellen die Konversion verbessert und Gewinne gesteigert werden können.

Adobe hat die Ergebnisse der Umfrage zur Optimierung von digitalem Marketing 2012 veröffentlicht. Im Rahmen dieser Umfrage äußerten sich mehr als  1700 Experten für digitales Marketing aus verschiedenen Ländern und Branchen zu der Frage, mit welchen Maßnahmen sie ihren Umsatz und ihr Wachstum im nächsten Jahr zu steigern planen.

Quelle zum kostenlosen download der Adobe-Studie:

http://success.adobe.com/assets/de/downloads/whitepaper/17962_digital_marketing_optimization_survey_d.pdf

 

Online-Marketing und Recht – Was war 2012? Was wird 2013?

Toller Artikel…. in  rechtlicher Sicht gab es ja einige Überraschungen, sodass es sich auch in diesem Jahr lohnt, gleichzeitig zurückzublicken und vorauszuschauen auf 2013.

Der Artikel beschäftigt sich mit rechtlichen Entwicklungen in allen wesentlichen Bereichen des Online-Marketings. Wirklich lesenswert!

Quelle zum Artikel:

http://www.adzine.de/de/site/8018/page/newsletter/web.xml#artikel3

 

 

 

Kategorien:E-Commerce Schlagwörter: ,